www.high-tech-tag-bayern.de
Technologie
Hochtechnologie
Wärmepumpe
Strohpellets
Solarenergie Photovoltaik
Edelmetalle Gold Silber Platin
Autoreifen
Kfz Auto Technik

High Tech Hochtechnologie

Zum Glück leben wir im Zeitalter der modernen Technik – was wären wir Menschen doch ohne Hightech?
Egal ob im Fernsehen oder von Freunden, immer wieder wird die Technik gelobt, doch was steckt hinter dem englischen Wort Hightech (deutsch: Hochtechnologie)?
Das Wort wird mit Technik verbunden, die auf dem aktuellen Stand der Dinge ist.
Dass heißt, dass der erste Computer damals auch als modernes und technisch fortgeschrittenes Gerät angesehen wurde – auch wenn heute jeder Taschenrechner bessere Möglichkeiten bietet!
Was heute noch als Hightech anzusiedeln ist, ist in 10 Jahren veraltete Technik, die man im Museum wiederfindet.


Die Industrie schläft nicht: Autos werden immer sicherer, Computer immer schneller, und was man früher auf 15.000 Disketten kaum speichern konnte, passt jetzt in jedes noch so kleine Handy!
Banküberfälle finden noch höchstens vor dem heimischen Computer statt, denn wer bricht schon in eine hochgesicherte Bank ein?

Technologie des Internet eröffnet ein neues Zeitalter

Menschen flirten über das virtuelle Net(z), Arbeitgeber forschen per Suchmaschine über die Bewerber nach und man spielt Onlinegames.
Wer erinnert sich nicht an die Zeit, als bekannt wurde, dass man nun auch über WLAN (Wireless Local Area Network) drahtlos in das Word Wide Web zugreifen kann.
Alles eine Entwicklung technikbasierter Wissenschaftler!

Diese aufgezählten Technologien sind nur ein kleiner Bruchteil der Heutigen Technik, doch die Forscher schlafen nicht

Der größte Teilchenbeschleuniger der Welt wird bald gestartet, und die Chance, dass die Gesetze der Physik neu geschrieben werden ist nicht allzu gering.
Auch ein neuer Kraftstoff muss her, denn das Erdöl hält nicht mehr lange – trotz der Tatsache, dass vor knapp 200 Jahren russische Forscher „rausgefunden“ haben, dass Erdöl eine stinkende und vollkommen sinnlose Substanz ist.

Erst im 19jh. finden die Menschen an, an eine runde Werde zu glauben, vorher waren alle der festen Überzeugung, dass diese Flach ist.
Nun werden immer neue Planeten und Sonnensysteme gefunden, und die Zahl geschätzten Plante steigt auch immer weiter an.

Doch wie sind diese technischen Entwicklungen möglich?

Immer mehr Menschen machen es sich zum Ziel die Welt ein Stück weiter in die Zukunft zu bewegen.
Diese Menschen forschen an neuen Technologien, die unsere Zukunft einfacher und vor allem bequemer macht.
Es ist schon fast ein Trend geworden ein eigenes Patent anzumelden, denn mit was kann man besser angeben, als mit einer eigenen Erfindung?
Und genau diese Menschen treiben unsere Welt voran – auch wenn einige Erfindungen unsere Welt eher ein Stück weiter zurückgeworfen hat und immer noch zurückwirft.
Die Rede ist von der Waffenindustrie die eine Menge Kraft verschlingt um immer neue Waffen zu erfinden – ist das unbedingt nötig?

Besonders die Kraftfahrzeuge werden in dieser modernen Zeit immer wichtiger, auch wenn deren Entwicklung schon mehrere hundert Jahre alt ist:
1768 wurde Dampfmaschine erfunden, und damit begann eine neue Zeit mit vielen Vorteilen für die Zukunft, aber auch mit großen Nachteilen!
Durch diese wurde es möglich die Arbeit vieler Arbeiter durch eine einfache Dampfmaschine zu ersetzten.

Rund hundert Jahre später wurden die ersten Verbrennung und Gasmotoren entwickelt – der erste Schritt in die moderne Zeit.
Wenige Jahrzehnte später wurden die ersten Kraftfahrzeuge von Opel gebaut.
Nun erblickten immer mehr Automobilhersteller die Welt, und Firmen wie VW (Wolfsburg) wurden gegründet.

Heute denken viele Menschen, dass der Elektromotor eine neue, umweltschonende Idee ist, doch tatsächlich wurde schon 1897 der erste Elektromotor gebaut.
Da Kraftstoffe wie Benzin damals so günstig waren, setzte sich diese Art aber durch.

Nun fragt sich, was für die Zukunft ansteht.
Klar ist, dass sich der IT-Bereich kräftig entwickeln wird:
Immer mehr Daten werden auf immer kleiner werdende Datenträger passen.
Wussten Sie, dass es eine 400GB große Blu-Ray-Disk gibt?
Diese ist zwar noch nicht im Handel erhältlich, doch diese funktioniert einwandfrei!
Vor weniger als 40 Jahren speicherte man seine Daten noch auf 1,4MB große Disketten, nun passt auf die gleiche Größe problemlos 800GB, nächstes Jahr werden es wahrscheinlich viel mehr sein.

Auch die Leistung der heutigen Computer steigt immer schneller, jedes Jahr kommen neue Komponenten für den Computer raus.

Um rauszufinden was uns die Zukunft noch bringen wird, müssen wir einfach nur abwarten.
Vielen werden sich damit aber nicht zufriedengeben und ihren eigenen Beitrag zur Technologie beitragen.
Wissenschaftler schlafen eben nicht.